­čôó Dein Thema auf der gro├čen B├╝hne des G-Forums 2023! Vorhang auf f├╝r die Siegerprojekte! ­čĆć

Im Rahmen des Ideenwettbewerbs ÔÇ×Unser G(emeinsames)-Forum 2023ÔÇť suchten wir zum ersten Mal ├╝ber die Fraunhofer Crowd Innovation Plattform Themen f├╝r die 26. Interdisziplin├Ąre Jahreskonferenz zu Entrepreneurship, Innovation und Mittelstand an der Technische Universit├Ąt Darmstadt. Wir haben hervorragende Einreichungen erhalten und danken allen Teilnehmenden f├╝r ihre Ideen und ihr Engagement!

Die Gewinner*innen erhalten von der Stadt Darmstadt Freitickets f├╝r die Konferenz und d├╝rfen sich und ihre Projekte im Rahmen der exklusiven Session ÔÇťCrowd on stageÔÇŁ dem Fachpublikum vorstellen. Hier sind die ersten drei Pl├Ątze:

­čąç 1. Platz: Das ┬╗House of Transfer┬ź ist die zentrale Anlaufstelle f├╝r Stakeholder aus den Bereichen #Bio├Âkonomie#Chemie#Kunststoff und #Wasserstoff im Mitteldeutschen Revier und verfolgt das Ziel, die regionale Innovationsf├Ąhigkeit zu st├Ąrken und die #Transformation zu einer treibhausgasneutralen Kreislaufwirtschaft zu beschleunigen.

­čął 2. Platz: Der ┬╗Digital Innovation Hub Photonics (DIHP) ist ein innovatives Projekt des Freistaats Th├╝ringen, mit dem DeepTech-Transfer und Gr├╝ndungen im Bereich #Optik und #Photonik gef├Ârdert werden. Zum Konsortium geh├Âren das Fraunhofer IOF, das Abbe Center of Photonics der Friedrich-Schiller-Universit├Ąt Jena, das Leibniz-Institut f├╝r Photonische Technologien, das Leibniz-Institut f├╝r Naturstoff-Forschung und Infektionsbiologie – Hans-Kn├Âll-Institut sowie das Helmholtz-Institut Jena HI-J.

­čąë 3. Platz: Mit dem Beteiligungsmodell ┬╗IP4Shares┬ź des HIGHEST ÔÇô Innovations- und Gr├╝ndungszentrum und der TU Darmstadt erhalten Startups die M├Âglichkeit, das im Rahmen der Forschungst├Ątigkeiten entstandene geistige Eigentum der TU Darmstadt f├╝r kommerzielle Zwecke zu nutzen.

Herzlichen Gl├╝ckwunsch an die Gewinner*innen! ­čÄë Wir freuen uns auf das G-Forum 2023 und Eure Beitr├Ąge – LetÔÇÖs innovate together!